Rhön Rennsteig Cup

Mit dem Rennsteig Dolmar Cup hat der RTR Viernau e.V., rund um den Sportsfreund Jens Raßmann, eine der renommiertesten und erfolgreichsten Radsportveranstaltung in Thüringen geschaffen. Mit der ersten Austragung als Rhön Rennsteig Cup in 2016 konnten wir an diese Tradition anschließen. In fünf verschiedenen Rennen machen sich die Mountainbiker auf die Hatz zu den schönsten Gipfeln Thüringens. Die Schirmherrschaft über den Cup übernimmt der Landrat des Landkreises Schmalkalden-Meiningen - Herr Peter Heimrich.

Eröffnet wird der Rhön Rennsteig Cup in diesem Jahr am 30.04.2017 durch das Pleß Bergzeitfahren mit Start im Breitunger Ortsteil Knollbach. Bereits eine Woche später fällt am 07.05.2017 der Startschuss zum Bergsprint auf den Großen Inselsberg im Rahmen der Radjagd. Am 11.06.2017 folgt mit dem 23. Seligenthaler Rad-Berg-Zeitfahren das dritte Rennen des Rhön Rennsteig Cup. Ende August, am 19.08.2017, steht dann die Geba auf dem Programm, bevor das Finale am 16.09.2017 am Dolmar stattfindet.

Über alle Rennen hinweg Sammeln die Fahrerinnen & Fahrer Punkte (Platz 1 - 25) und kämpfen so um den begehrten Rhön Rennsteig Pokal. Sieger wird die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl in der Endwertung, wobei das schlechteste Ergebnis der fünf Rennen gestrichen wird.

Die kompletten Teilnahmebedingungen, sowie alle Informationen zu den einzelnen Rennen und den ausrichtenden Vereinen findet man unter http://www.rhoen-rennsteig-cup.de und auf facebook.com/rhoenrennsteigcup.

Der Meininger Mountainbike Club e.V. freut sich mit dem Dolmar Bergzeitfahren den Finallauf zum Rhön Rennsteig Cup ausrichten zu können.

www.rhoen-rennsteig-cup.de